Fissur

Eine Analfissur ist ein schmerzhafter Einriss der Afterhaut durch zu harten Stuhl oder starkes Pressen.
Typische Beschwerden sind brennender Schmerz und hellroter Blutabgang beim oder nach dem Stuhlgang. Der Proktologe kann die Diagnose durch eine einfache Untersuchung des Enddarmes stellen. Manchmal haben die Patienten so starke Schmerzen, dass eine genaue Untersuchung nur in einer Kurz- oder Teilnarkose möglich ist.

Zur Behandlung gibt es verschiedene Salben. Wichtig ist auch eine effektive Stuhlgangregulierung. Bei ausbleibender Heilungstendenz kommen Injektionen, eine Dehnungsbehandlung oder ein operativer Eingriff in Frage. Wichtig ist, dass die Behandlung nicht zu spät beginnt.