Allgemein- und Viszeralchirurgie

Die Viszeralchirurgie als eigenes Fachgebiet innerhalb der Chirurgie ist ursprünglich aus der Allgemeinchirurgie hervorgegangen und befasst sich speziell mit Operationen an den inneren Organen. Zu den häufigsten Operationen Leistenbruch-, Gallenblasen-, Darm-, Krampfader- und Tumoroperationen sowie Eingriffe der sogenannten kleinen Chirurgie (oberflächliche Tumoren, Gewebeentnahmen, Biopsien, Port-Katheter usw.), die in der Regel ambulant erfolgen.

    Bei Fragen oder zur Vereinbarung eines Besprechungstermins wenden Sie sich bitte telefonisch unter 0221 7175-4338 oder per E-Mail an unser Case Management.